how to build your own website for free





Zuchtgedanken:


Wir züchten Nova Scotia Duck Tolling Retriever im Rahmen der Vorgaben des Deutschen Retriever Club e.V.. Der DRC ist in Deutschland der einzige vom VDH und FCI anerkannte Zuchtverein für den Toller. Er ist dem Verband für das Deutsche Hundewesen e.V. (VDH) und der Fédération Cynologique Internationale (FCI) angeschlossen.


Viele Hundekäufer denken, dass sie keine Papiere brauchen, weil sie nicht züchten oder auf Ausstellungen gehen wollen. Doch dieses Blatt Papier hat einen Hintergrund, den Viele gar nicht kennen.

In unserem Kennel, werden die Welpen und die Mutter zwischen der 7. und 8. Lebenswoche von einem Zuchtwart des DRC kontrolliert. Sie sind bis zu diesem Zeitpunkt mehrfach entwurmt, geimpft und haben einen Mikrochip. Es wird kontrolliert, ob die Welpen und die Mutter in einem guten Gesundheitszustand sind und die Welpen auf verschiedene Umweltreize geprägt wurden. 

Eine Zuchthündin im DRC darf frühestens mit 24 Monaten zum ersten Mal belegt werden und scheidet mit 8 Jahren aus der Zucht aus. In dieser Zeit darf sie maximal 4 Würfe aufziehen. Zwischen den Deckakten müssen immer mindestens 12 Monate liegen.

In den meisten anderen Zuchtverbänden außerhalb des VDH gibt es keine Wurfbeschränkung. Oftmals werden Hündinnen mit jeder Läufigkeit gedeckt. Solche "Züchter" darf man auf keinen Fall unterstützen.

Der Welpenkäufer erhält bei Abholung seines Welpen eine Mappe mit der Kopie des Wurfabnahmeberichtes sowie Vermerke über die Aufzucht, Gewicht, eventuelle Krankheiten, mit was die Welpen gefüttert wurden, und viele Informationen mehr.


Unser Zuchtziel sind gesunde, wesensfeste, arbeitsfreudige und rassetypische Hunde, die sich als Jagd- und Sportbegleiter ebenso eignen, wie als Familien- und Begleithunde.


Eine eigene Zucht heißt Verantwortung zu übernehmen.


Verantwortung für die Welpen heißt folgende Kriterien zu beachten:

Gesundheit: Die oberste Priorität ist es gesunde Hunde zu züchten. Wir wählen die Deckpartner mit größter Sorgfalt aus.

Wesen: Ein guter Umgang mit Mensch und Umwelt liegt dem Toller im Wesen, ebenso die Lebensfreude und Aktivität. Dies sollen unsere Welpen mit in ihre neue Familie bringen.

Arbeitsfreude: Der Toller macht fast jeden Hundesport mit, Hauptsache er darf arbeiten und mit Freude zeigen was er kann.

Aussehen: Wenn die ersten 3 Kriterien erfüllt sind darf er auch hübsch aussehen – und das tun die Toller allemal.


Wir suchen für unsere Welpen Menschen, die ebenfalls aktiv und begeisterungsfähig sind und die ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein bezüglich der Hundehaltung und Erziehung besitzen.


Wer einen Welpen aus unserem Kennel haben möchte, muss sich seiner Verantwortung gegenüber dem neuen Familienmitglied bewusst sein! Wir vertrauen Ihnen das Leben eines Mitgliedes unserer Familie an!